Trenbolon.de - Die Trenbolon Infoseite
Navigation



Beispielkuren >> Diät/Wettkampf >>Testosteron Propionat + Trenbolon Acetat + Stanozolol

Wichtig: Die nun folgende Beispielkur zeigt, wie Trenbolon in der Praxis zu Dopingzwecken verwendet wird und dient lediglich der Information. Sie ist NICHT als Einnahmeplan oder Empfehlung zu verstehen! Die Anwendung anaboler Steroide ohne gesundheitliche Notwendigkeit, entsprechendem Rezept und ärtzliche Kontrolle ist keinesfalls zu empfehlen! Für Schäden, die durch Anwendung der nun folgenden Informationen entstehen, kann der Betreiber keine Haftung übernehmen!


Grundlegender Stack als Muskelschutz während einer Diät bzw. Wettkampfvorbereitung und um der Muskulatur das optimale optische Aussehen zu verleihen. Testosteron Propionat als androgene und antikatabole Basis, Trenbolon Acetat und Stanozolol (Winstrol) als zusätzliche antikatabole Faktoren. Darüber hinaus eignen sich alle drei  Wirkstoffe hervorragend, um während einer kalorienreduzierten Diät weitestgehend die Kraft zu erhalten. Dennoch sollte man bei der Verwendung von Stanozolol Vorsicht walten lassen, da es die Gelenke und Muskeln austrocknet und die Verletzungsanfälligkeit stark erhöht.

Ein Frontload wird auf Grund der geringen Halbwertzeiten der drei Wirkstoffe nicht getätigt. Ein optimaler Injektionsintervall bei Testosteron Propionat, Trenbolon Acetat und Stanozolol liegt bei jedem bis jedem zweiten Tag. Trenbolon wird auf Grund seiner Progesteron und Gestagen Wirkung immer 4 Wochen früher als Testosteron abgesetzt. Der Einsatz von HCG kann sinnvoll sein.

Abkürzungen: ".../d" = day = pro Tag; ".../eod" = every other day = jeden zweiten Tag

Anfänger
  • Anfänger verwenden nur Testosteron Propionat. Trenbolon und Stanozolol sind in diesem Stadium noch nicht notwendig.

Fortgeschritte (naturales Training > 3 Jahre, Steroiderfahrungen)
  • 50mg Testosteron Propionat/d + 50-75mg Trenbolon Acetat/eod + 50mg Stanozolol/eod über 8-12 Wochen (Stanozolol auf Grund der lebertoxischen Wirkung und dem starken Negativeffekt auf die Blutfettwerte maximal 8 Wochen!)
alternativ
  • 100mg Testosteron Propionat/eod + 50-75mg Trenbolon Acetat/eod + 50mg Stanozolol/eod über 8-12 Wochen (Stanozolol auf Grund der lebertoxischen Wirkung und dem starken Negativeffekt auf die Blutfettwerte maximal 8 Wochen!)

Weit Fortgeschrittene (Training > 10 Jahre u. Körpergewicht über 100kg bei KFA < 10%)
  • 100mg Testosteron Propionat/d + 75-100mg Trenbolon Acetat/d + 50-100mg Stanozolol/d über 8-12 Wochen (Stanozolol auf Grund der lebertoxischen Wirkung und dem starken Negativeffekt auf die Blutfettwerte maximal 8 Wochen!)

Wettkampfathleten
  • 150-200mg Testosteron Propionat/d + 150mg Trenbolon/d + 100-150mg Stanozolol/d, Open End (Stanozolol auf Grund der lebertoxischen Wirkung und dem starken Negativeffekt auf die Blutfettwerte maximal 8 Wochen!)