Trenbolon.de - Die Trenbolon Infoseite
Navigation



Beispielkuren >> Masseaufbau >>Testosteron Enantat/Cypionat/Heptylat + Trenbolon Enantat/Hexahydrobenzylcarbonat

Wichtig: Die nun folgende Beispielkur zeigt, wie Trenbolon in der Praxis zu Dopingzwecken verwendet wird und dient lediglich der Information. Sie ist NICHT als Einnahmeplan oder Empfehlung zu verstehen! Die Anwendung anaboler Steroide ohne gesundheitliche Notwendigkeit, entsprechendem Rezept und ärtzliche Kontrolle ist keinesfalls zu empfehlen! Für Schäden, die durch Anwendung der nun folgenden Informationen entstehen, kann der Betreiber keine Haftung übernehmen!


Grundlegender Stack zum Masse- und Qualitätsaufbau. Depot Testosteron (Enantat/Cypionat/Heptylat) als androgene und anabole Basis, Depot Trenbolon (Enantat/Hexahydrobenzylcarbonat) als anaboler Zusatzkick.

Begonnen wird in der Regel mit einem Frontload, bei dem am ersten Tag die doppelte Dosis einer Einzelinjektion injiziert wird. Alle Angaben beziehen sich auf die Wochendosierung. Ein optimaler Injektionsintervall bei Depot Steroiden auf Enantat-, Hexahydrobenzylcarbonat-, Cypionat- u. Heptylat-Basis beträgt zwischen 3 und 5 Tagen. Trenbolon wird auf Grund seiner Progesteron Wirkung immer 4 Wochen früher als Testosteron abgesetzt. Der Einsatz von HCG kann sinnvoll sein.

Anfänger
  • Anfänger verwenden nur Depot Testosteron. Trenbolon ist in diesem Stadium noch nicht notwendig.

Fortgeschritte (naturales Training > 3 Jahre, Steroiderfahrungen)
  • 250mg Depot Testosteron + 250-450mg Depot Trenbolon über 8-12 Wochen

Weit Fortgeschrittene (Training > 10 Jahre u. Körpergewicht über 100kg bei KFA < 10%)
  • 500-750mg Depot Testosteron + 450-750mg Depot Trenbolon über 12-16 Wochen

Wettkampfathleten
  • 500-1000mg Depot Testosteron + 450-1000mg Depot Trenbolon, Open End